21.08.2019: Auszeichnung

Am Mittwoch, 21.08.2019 wurde der Wahlpflichtkurs Kunst (Klasse 10) im Rahmen eines Symposiums im Alten Rathaus in Hannover für seinen Wettbewerbsbeitrag zum Thema "Extremismus und Jugendkultur" ausgezeichnet. Die Schülerinnen Charleen (10.2) und Charline (10.4) nahmen den Preis gemeinsam mit Herrn Löschmann stellvertretend für den Kurs entgegen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Alten Rathaus und einem kurzen Stadtbummel traten die Drei die Rückfahrt nach Lachendorf an.

Die anderen beiden Preisträger waren die BBS Lingen (Plakate und Interviews zum Thema "Extremismus") und das Gymnasium Burgdorf (selbst komponiertes und getextetes Lied). 

Dankesworte unserer Schülerinnen: "Verschiedenheit belebt eine Gemeinschaft, sie wird inspiriert durch viele Ideen und Ansichten. Und unsere Gesellschaft wird bereichert durch die Einflüsse unterschiedlicher Kulturen, sie ist "besser bunt". Dies wollten wir mit unserem Foto zum Ausdruck bringen. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und danken Ihnen für die Einladung.